Förderung für ACALOR Wärmepumpen

Startseite Wärmepumpe Förderung

Anlagen zur Wärmeerzeugung (Heizungstechnik)

Förderung für Wärmepumpen

Was wird gefördert?

Gefördert wird die Installation von neuen Wärmepumpen (z.B. ACALOR Wärmepumpe) bei der Sanierung von Wohngebäuden.

Wie hoch ist die Förderung?

Die Förderhöhe beträgt 35% der Investitionskosten, wenn die Investitionssumme mindestens 2.000 € (brutto) beträgt. Zudem kann der Antragsteller eine Austauschprämie von zusätzlichen 10% erhalten, wenn durch die neue Wärmepumpe eine Ölheizung ersetzt wird. Die maximale Fördersumme beträgt 60.000 € pro Wohneinheit.

Wer kann einen Antrag stellen?

  • Privatpersonen, Wohnungseigentümergemeinschaften
  • Freiberufler
  • Kommunen und Gemeinden
  • Kammern und Verbände
  • Gemeinnützige Organisationen, z.B. Kirchen
  • Unternehmen
  • Sonstige juristische Personen des Privatrechts

Antragsberechtigt sind somit auch Eigentümer, Pächter und Mieter der Immobilie.

Weitere Informationen finden Sie auf der Förderseite der BAFA.

Zur Förderseite

Wir freuen uns über Ihre Kommentare!

Sie haben noch Fragen oder ein Anliegen? Dann hinterlassen Sie uns doch ein Kommentar. Wir versuchen schnellstmöglich auf Ihre Fragen zu antworten. Wenn Sie direkten Kontakt aufnehmen möchten dann benutzen Sie doch unser Kontaktformular. Selbstverständlich erreichen Sie uns auch telefonisch unter der Rufnummer: +49 23 33 / 86 99 80.