ENnergy GmbH - Logo

Zukunftsenergie schon heute nutzen.

Funktionsweise

Startseite Wärmepumpe Funktionsweise

Das ACALOR Funktionsprinzip
Im Winter heizen. Im Sommer kühlen.

Das ACALOR Prinzip schafft ein gesundes Klima in Ihren vier Wänden, indem es die veraltete Konvektionswärme durch natürliche Strahlungswärme ersetzt. Dank einfacher physikalischer Prinzipien gelingt ein direkter Wärmeausgleich zwischen der Heizung und Objekten im Raum, ohne dass es zu schädlichen Luftverwirbelungen kommt. Die so entstehende Wärme entspricht dem Wärmeempfinden, das wir von der Sonne kennen. Sie legt sich direkt auf die Haut, verteilt sich gleichmäßig auf alle Körperteile, sorgt für eine bessere Durchblutung und regt die Aktivität an.

Das Prinzip

Die in einem Kältemittel der ACALOR Wärmepumpe gespeicherte Wärme wird direkt, d.h. ohne Vermittlung durch einen Wärmetauscher, in die Rohre der Fußbodenheizung geführt, die im Estrich Ihrer Räume verlegt sind. Hierbei werden keine Wärmetauscher oder Wasserpumpen benötigt. Die Steuerung ist einfach und es besteht nur ein geringer Wartungsaufwand. Zudem verzichtet ACALOR konsequent auf den Einsatz von elektrischen Zusatzheizstäben.

Das Ergebnis

Ein gesundes Wohnklima, eine gleichmäßige Wärmeverteilung, eine Kühlfunktion im Sommer, sowie ein äußerst sparsamer Betrieb, auch bei tiefsten Außentemperaturen, machen die ACALOR Wärmepumpe so einzigartig. Zudem rundet eine lange Gewährleistung bis zu 10 Jahren ohne vorgeschriebene Wartungsintervalle das ACALOR-Wärmepumpen-System ab.

Funktionsweise des ACALOR Wärmepumpensystems

Unsere handgemachte Luftwärmepumpe mit Direktkondensation – kurz Wärmepumpe – erzeugt dank eines einfachen physikalischen Prinzips in jedem Raum eine gleichmäßig angenehme Temperatur. Wie unsere Wärmepumpe im Detail funktioniert und abläuft, haben wir für Sie einmal zusammengefasst.

Fußbodenheizung

Die Fußbodenheizung besteht aus einzelnen Heizkreisen aus Kupferrohren. Exakte Berechnungen und genaueste Arbeiten vor Ort stellen ein ideal hydraulisch abgeglichenes System sicher.

Brauchwasser-Wärmepumpe

ACALOR Systemkomponente - Brauchwasserwärmepumpe

Maße: (H/B/T)
182 x 59,5 x 71 cm

Die ACALOR-Brauchwasser-Wärmepumpe nutzt keine elektrische Zuheizung. Im Winter wird der Heiz-Wärmeüberschuss der ACALOR-Wärmepumpe durch die Brauchwasser-Wärmepumpe geleitet und mit der Wärme, das Wasser erwärmt.

Zentraleinheit

ACALOR Systemkomponente - ACALOR-Zentraleinheit

Maße:
60 x 50 cm

Das Herzstück:

Die Zentraleinheit mit Wärmepumpe. Bei allen Bauteilen setzen wir auf höchste Qualität - für Wartungsfreiheit und Langlebigkeit.

Hochleistungsverdampfer

ACALOR Systemkomponente - ACALOR-Zentraleinheit

Maße: (H/B/T)
120 cm x 131 x 80 cm

Der durchdachte Hochleistungsverdampfer und das verwendete Kältemittel stellen sicher, dass das System auch bei niedrigen Außentemperaturen sehr effektiv arbeitet. So kann auf den Einsatz von Elektrozusatzheizstäben verzichtet werden.

Thermostat

ACALOR Systemkomponente - ACALOR-Thermostat

Maße:
8 x 8 cm

Der zentrale Regler für das ACALOR-System.

Die ACALOR-Wärmepumpe ist selbstregulierend. Das bedeutet: Sie benötigen nur einen Thermostat im Haus.

Wie funktioniert die ACALOR Brauchwasserwärmepumpe?

So funktionierts:

Mit der ACALOR Brauchwasserwärmepumpe nutzen Sie Energie schlauer. Das Prinzip dabei ist einfach: Wir nutzen die vorhandene Energie aus der Umwelt und holen alles aus ihr heraus. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier:


Funktionsprinzip der ACALOR-Brauchwasser-Wärmepumpe

Die Brauchwasserwärmepumpe nutzt die natürliche Luft im Aufstellungsraum, um Wasser zu erwärmen. Ein Lüfter befördert die Luft zur Wärmepumpe. Diese kühlt die Luft anschließend ab.

Das Ergebnis: Frei werdende Energie wird dem Wasser zugeführt.

Der Warmwasserspeicher ist innenseitig emailliert und verfügt über eine Magnesium-Schutzanode.

Wird warmes Wasser entnommen, so strömt Kaltwasser von unten in den Speicher, um ein Durchmischen zu verhindern.

Zwei Speichersensoren sorgen stets für eine exakte Temperaturmessung.

Der Raum, in dem die Brauchwasserwärmepumpe installiert wird, sollte – je nach Leistung – mindestens sechs bis sieben Quadratmeter groß sein. Kleinere Räume benötigen eine Abluftöffnung.

Auch bei sehr niedrigen Innenlufttemperaturen lassen sich effizient Wassertemperaturen von 50 bis 60 °C erzielen.

Das sagen unsere Kunden über die ACALOR Wärmepumpe:

Alle Erfahrungsberichte

Ihre Vorteile rund ums Heizen und Kühlen
mit der ACALOR Wärmepumpe


ACALOR Wärmepumpe

Extrem niedrige Heizkosten

Spürbare Wohlfühl-Atmosphäre

Gleichmäßige Wärmeverteilung

Wartungsfrei

Kühlfunktion im Sommer

Made in Germany

Bis zu 10 Jahre Gewährleistung

Über 20 Jahre Erfahrung


Angebot anfordern